Bauschulte stellt Stabhochsprung-Bestleistung ein

In Horn-Bad Meinberg war sie noch knapp gescheitert, bei dem vierten Termin der Soester Stabhochsprungserie am vergangenen Mittwoch stellte U18-Athletin Lucy Elaine Bauschulte ihre Bestleistung um satte 20 Zentimeter ein. Mit übersprungenen 3,71 Metern war sowohl die Freiluft- wie die aktuelle Hallenbestleistung Geschichte. Gleichzeitig führt die junge Athletin nun die westfälische Bestenliste an und steht an Rang fünf der Deutschen U18-Jahresbestenliste. Bei ihren Versuchen an 3,81 Metern fehlten nur technische Feinheiten, sodass sowohl Trainer Ansgar Spiegelburg wie Athletin selbst mit der Umsetzung der Trainingsfortschritte und der Bestleistung sehr zufrieden waren.

Nach langer Wettkampfabstinenz von fünf Jahren kehrte Pia Schmiemann zurück an den Einstichkasten und freute sich in Soest über eine Steigerung von 50 Zentimetern auf 2,60 Meter. Wenn auch nach nicht so langer Pause absolvierte U20-Athletin Sarah Goldschmidt ebenfalls wieder den ersten Wettkampf und überquerte die gleiche Höhe. Beide Athletinnen haben in Soest viel Freude und Motivation getankt und blicken nun in Richtung der nächsten Trainingseinheiten, um ihre Höhen weiter nach oben zu schrauben.

Gerwin wagt sich auf ungemütliche Überdistanz

Bei der Auftaktveranstaltung der Abendsportserie 2018 im Mindener Weserstadion waren einige Athleten der Leistungsgruppe Lauf am Start. Trotz erschwerter Bedingungen aufgrund beruflich unabwendbarer Abwesenheit von Leistunggsportwart und Trainer Jörg Riethues, zeigten die Athleten Läufe auf gutem Niveau und machten einen weiteren Schritt Richtung Saisonhöhepunkt. Johanna Gerwin startete auf der für sie als 800-Meter-Läuferin ungewohnten 1.000-Meter-„Überdistanz“ und zeigte in dem gemischten Lauf ein starkes Rennen. Nils Voigt gewann die 3.000 Meter der Männer in 8:38,00 Minute.

 

Ausschreibunng 4. Stabhochsprungserie 2018 auf der Hmepage des LAZ Soest

Ergebnisse 1. Leichtathletik-Abendsportfest Minden 2018