Ben Rose erfüllt Norm für Deutsche U16-Meisterschaften

Kamen, 25.04.2015 – U16-Nachwuchstalent Ben Rose von der LG Brillux Münster setzte direkt zu Saisonbeginn ein Ausrufezeichen und stürmte bei der Bahneröffnung in Kamen über 100 Meter mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 11,76 Sekunden nicht nur zum Sieg in der höheren U18-Klasse, sondern qualifizierte sich mit dieser Leistung direkt für die Deutschen U16-Meisterschaften. Damit haben bereits zwei U16-Athleten der LG Brillux Münster das Ticket für die Deutschen U16 gelöst, denn eine Woche zuvor gelang dies Luka Herden im Weitsprung. Bens Trainerin Sina Heemsoth war sichtlich zufrieden: „Wir hatten zu diesem frühen Zeitpunkt eigentlich mit einer Zeit knapp unter 12 Sekunden gerechnet. Aufbautraining und Trainingslager tragen damit erste Früchte“.

Alexander Wolters und Johannes Kelsch mit guten Leistungen

Im Hochsprung überquerte Rose 1,70 Meter und damit die erforderlich Zusatzleistung für die U16-DM. Johannes Kelsch schaffte in der U18 zum Saisoneinstand gute 1,73 Meter mit viel Luft nach oben.  Im Weitsprung ging es für Kelsch auf 5,56 Meter. Der 13-jährige Alexander Wolters erreichte im Hochsprung der M14 eine Höhe von 1,45 Meter und scheiterte bei 1,50 Meter nur knapp