Bestzeiten zum Jahresende beim Hallen-Meeting in Dortmund

Dortmund, 20.12.2015 – Beim Hallen-Meeting in Dortmund unterzogen sich einige U16 Athleten der LG Brillux Münster einem ersten Formtest. Dabei sprangen bereits zu diesem frühen Zeitpunkt in der Hallensaison die ersten Bestzeiten heraus.

Allen voran Jean-Benoit Merté, der seine 800 m Bestzeit in einem starken Rennen pulverisierte. In 2:14,92min blieb er mehr als 10 Sekunden unter seiner alten Bestmarke und belegt als 13-jähriger in der M14 nicht nur einen ausgezeichneten 3. Platz sondern qualifizierte sich mit dieser Zeit für die Westfälischen U16-Hallenmeisterschaften.

Die 11-jährige Mariam Ibrahim schlug sich über 800m in der W14 gegen die drei Jahre ältere Konkurrenz ebenfalls äußerst beachtenswert und lief auf Platz 12 mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 2:38,51min. Tineke Kuphal blieb mit 2:41,92min ebenfalls unter ihrer alten Bestmarke.

Im Hochsprung der M14  hieß es für Alexander Wolters Platz 6 mit übersprungenen 1,50m. Die 60 Meter sprintete Jean-Benoit Merté in 8,36 Sekunden, Alexander Wolters in 8,64 Sekunden und Linus Mühlenbeck in 8,67 Sekunden. Bei den W14 Schülerinnen lief Emelie Pralle die 60 Meter in 8,89 Sekunden und belegte über 60m Hürden mit 10,42 Sekunden den 5. Platz.

Weiter verbessert zeigte sich auch Maximilian Heine. Den 60 Meter-Sprint der M15 konnte Heine für sich entscheiden. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 7,82 Sekunden war er an diesem Tag nicht zu schlagen und verpasste die A-Norm für die Westfälischen U18-Hallenmeisterschaften nur um 2/100 Sekunden. Im Weitsprung kam Heine anschließend auf eine Weite von 5,08m.

Ergebnisse