Brillux-Athleten starten beim Dortmunder Hallensportfest in die Saison

Mit dem Hallensportfest der Dortmunder Turngemeinde in der Helmut-Körnig-Halle wird traditionell die Hallensaison der Leichtathleten in Westfalen begonnen und dient als eine erste Standortbestimmung. Einige Athleten der LG Brillux Münster nutzten diese Gelegenheit, um ihren ersten Wettkampf unterm Dach zu absolvieren.

Zahlenmäßig die meisten Athleten waren dabei über die 800 Meter vertreten. Oskar Enseling belegte in der M15 in 2:12,83 Minuten den dritten Rang. Es folgten Alexander Wolters in 2:23,64 Minuten und Niklas Boonk in 2:25,82 Minuten auf den Plätzen fünf und sechs. In der M14 lief Jean Benoit Merte in 2:13,96 Minuten auf den ersten Rang. Einzige weibliche LG-Starterin in dieser Diszipin war Mariam Ibrahim. Sie erreichte in der W14 in 2:35,48 den fünften Platz.

Seinen zweiten Start absolvierte Alexander Wolters im Hochsprung. In der M15 reichten übersprungene 1,55 Meter für einen fünften Platz. Linus Mühlenbeck, ebenfalls M15, sprang 4,54 Meter weit und kam damit auf einen neunten Platz. Weiterhin starteten W15-Athletin Katharina Mimi Herbort im Kugelstoßen, Maximilian Heine in der männlichen Jugend U18 im Weitsprung und Moritz Wilmer in der männlichen Jugend U20 über 200 Meter.

 

Ergebnisse Hallensportfest Dortmund