Brillux-Mehrkampfteam bei den NRW-Meisterschaften auf Platz sechs

Das weibliche U18-Team der LG Brillux Münster hat mit 9.582 Punkten bei den NRW-Mehrkampfmeisterschaften in Bad Oeynhausen Platz sechs belegt. Sie waren damit das viertbeste Siebenkampf-Team aus Westfalen.

Einen tollen Wetttkampf zeigte Katharina Bahde, die im Vergleich zum Vorjahr am Ende des zweiten Tages 260 Punkte mehr auf dem Konto aufweisen konnte und eine Gesamtpunktzahl von 3.300 Punkten erreichte. Sie steigerte sich deutlich über alle Disziplinen hinweg und erreichte besonders viele Punkte über die 100 Meter (13,75 Sekunden/644 Punkte), im Weit- (4,88 Meter/527 Punkte) und im Hochsprung (1,43 Meter/408 Punkte).

Obwohl der Regen einen kraftvollen Anlauf verhinderte, freute sich Laura Brösel in Bad Oeynhausen über eine neue Bestweise im Speer von 29,44 Metern (466 Punkte). Mit 4,61 Metern im Weitsprung (456 Punkte) stellte sie eine weitere persönliche Bestleistung auf. Insgesamt erreichte Brösel 3.280 Punkte. Katharina Rikus zeigte die stärkste Teamleistung über 800 Meter. Bei hohen Temperaturen lief sie 2:47,32 Minuten (493 Punkte). Nach einem guten Start über die 100 Meter Hürden blieb sie leider am letzten Hindernis mit der Ferse hängen und konnte so nur knapp einen Sturz verhindern. Nichtsdestotrotz zeigte sie auch in dieser Disziplin die stärkste Teamleistung mit 17,43 Sekunden (549 Punkte). Rikus erkämpfte 3.002 Punkte für das Brillux-Team.

Katharina Rikus bei den NRW-Mehrkampfmeisterschaften.
Katharina Rikus bei den NRW-Mehrkampfmeisterschaften.

Ergebnisliste NRW-Mehrkampfmeisterschaften 27./28.05.2017 Bad Oeynhausen