Cross 2015 mit drei Siegen in Dorsten eingeläutet

Dorsten, 08.11.2015 – Als Vorbereitung auf die Westfälischen Crosslauf-Meisterschaften standen vier Athleten der LG Brillux Münster am vergangenen Sonntag beim Dorstener Sparkassen Cross am Start. Trainer Jörg Riethues zeigte mit den drei Siegen und dem Abschneiden seiner Schützlinge mehr als zufrieden.

In der U14 über 2300 Meter stellte Jean-Benoit Merté eindrucksvoll seiner Läuferqualitäten unter Beweis und gewann das Rennen mit fast 50 Sekunden vor dem Zweitplatzierten seiner Klasse. Oskar Enseling, erstmals im Trikot der LG Brillux Münster, belegte in der U16 ebenfalls über 2300 Meter den 8. Platz.

Nach ihrem Marathon-Debüt in Münster zeigte sich auch Frederike Straeten in guter Form. In der Frauen-Hauptklasse gewann die Medizinstudentin den 4000 Meter-Lauf in 15:54 min.

Mit der „Laschinger Meile“ (1650m) und der 4000 Meter-Mittelstrecke stand für Nils Voigt gleich ein Doppelstart auf dem Programm. Zusammen mit Voigt hatten für die Meile gleich fünf Bundeskader-Athleten gemeldet. In einem spannenden Sprint-Finale belegte Voigt Platz drei (5:10 min). Eine Dreiviertelstunde später gewann er dann die 4000 Meter in der U20 (13:26 min) und wurde hinter Thorben Dietz (LG Dorsten) Gesamtzweiter.

Am kommenden Samstag werden in Herten die Westfälischen Cross-Meisterschaften ausgetragen. Die LG Brillux Münster hat insgesamt neuen Athleten gemeldet. Für Straeten und Voigt geht es dann eine Woche später noch einmal zum renommierten Darmstadt Cross, um sich mit internationaler und nationaler Konkurrenz zu messen. Der Darmstadt Cross wird gleichzeitig als Deutsche Hochschulmeisterschaft ausgetragen.

Ergebnisse