Deutsche Hochschulmeisterschaften: Yannick Schöckel fliegt zum Titel

Paderborn, 26.05.2016 – Yannick Schöckel ist neuer Deutscher Hochschulmeister im Weitsprung! Bei den Titelkämpfen im Paderborner Ahorn-Sportpark holte sich der Weitspringer von der LG Brillux Münster im fünften Versuch mit ausgezeichneten 7,13 Metern die Goldmedaille. „Endlich passte es bei einem Wettkampf wieder. Im vorletzten Sprung konnte ich die Konkurrenz kontern und mir den Titel des Deutschen Hochschulmeisters holen. Wichtig war, dass Maurice und ich uns gegenseitig unterstützt haben.“

Maurice Füllen landet auf Rang 5

Auch Maurice Füllen, der zweite Weitspringer von der LG Brillux Münster, konnte in Paderborn mit 6,88 Metern eine neue Saisonbestmarke setzen und dies trotz reduzierter Trainingsumfänge aufgrund seines derzeit laufenden Praxissemesters. Am Ende sprang für den Westdeutschen Meister von 2014 ein guter fünfter Platz bei den Hochschultitelkämpfen heraus.

Wyrwoll und Gerwin mit guten Zeiten über 800 Meter

Mit guten Zeiten und Platzierungen präsentierten sich die beiden LG Brillux-Mittelstrecklerinnen Margot Wyrwoll und Johanna Gerwin, die ebenfalls beide an der Uni Münster studieren, über 800 Meter bei den Hochschulmeisterschaften. Mit neuer Saisonbestleistung von 2:15,30 min lief Wyrwoll auf den fünften Platz. Gerwin verbesserte zum zweiten Mail in dieser Saison ihre persönliche Bestleistung und wurde mit 2:20,19 min Siebte.

Hilling und Vogt überzeugen in den Sprint-Wettbewerben

Eine gute Leistung zeigte Jan Vogt über 400 Meter. 50,78 Sekunden bedeuteten für den Studenten der WWU und Athleten der LG Brillux Münster Platz 9. Justus Hilling belegte in der Paderstadt über 200 Meter den 11. Platz in 22,98 Sekunden. Über 100 Meter erreichte Hilling die Finalläufe und lief hier 11,47 Sekunden.

Ergebnisse Deutsche Hochschulmeisterschaften