DLV-Jahresbestenlisten der U16-Klassen online – Herden mit zweitschnellster 100 Meter-Zeit, Rose über 300 Meter Hürden auf Rang vier

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) veröffentlicht bis zum 07. Dezember Schritt für Schritt die offiziellen Deutschen Freiluft-Bestenlisten 2015. Für die Nachwuchsklassen der männlichen und weiblichen Jugend M/W 14 und M/W 15 liegen diese Listen mit den Top-30 Leistungen der deutschen U16-Athletinnen und Athleten in jeder Disziplin nun vor.

Insgesamt sieben Mal ist die LG Brillux Münster mit seinen Perspektivkader-Athleten in der M15 unter den Top 30 in Deutschland vertreten. Über 100 Meter lief Luka Herden bei seinem Deutschen Meistertitel in Köln mit 11,09 Sekunden die zweitschnellste Zeit bei den 15-Jährigen. Zudem bedeuten die in Bottrop erzielten 6,75 m im Weitsprung Rang drei für Herden in der DLV-Bestenliste. Mit dem achten Platz im Blockmehrkampf Sprint/Sprung (3048 Punkte) stellte Herden außerdem seine Vielseitigkeit unter Beweis. Ben Rose konnte sich dieses Jahr mit zwei Top-Platzierung in der Deutschen Jahresbestenliste verewigen. Über 300 m Hürden positioniert sich Rose mit seiner Zeit von 40,67 Sekunden auf einem ausgezeichneten vierten Rang und über 300 m flach sprang mit den in Münster gelaufenen 37,07 Sekunden der 14. Platz heraus.

Ganz vorne auf Rang fünf findet sich die 4×100 Meter U16-Staffel mit 45,54 Sekunden, die bekanntermaßen in dieser Zusammensetzung auch Deutscher U16-Meister wurde. „Last but not least „erreichte die U16-Blockmehrkampfmannschaft mit Herden, Rose, Brirup, Wolters und Heine in der Bestenliste mit der Punktzahl von 12108 Punkten den 23. Rang.

 

Offizielle DLV-Freiluft-Bestenlisten 2015