Dreimal Platz fünf beim Löninger Flutlichtcrosslauf

Die Deutschen Crossmeisterschaften nähern sich mit großen Schritten und Crossläufe in der näheren Umgebung sind leider in den letzten Jahren eine Rarität geworden. So war die Anfahrt für die Mittel- und Langstreckler aus der Leistungsgruppe Lauf um Jörg Riethues am Samstag ein Stück länger. Sie nutzten den ersten Flutlichtcrosslauf in Löningen, der im Rahmen der niedersächsischen Landesmeisterschaften ausgetragen wurde, um sich in den stark besetzten Teilnehmerfeldern auf die Crossmeisterschaften vorzubereiten.

Ein Trio für Platz fünf

Den Auftakt machte das Rennen der Juniorinnen, weiblichen Hauptklasse und der Seniorinnen über 3.790 Meter. In einem 92 Teilnehmerinnen starken Feld lief Frederike Straeten in 15:08 Minuten auf den fünften Gesamtrang. Den gleichen Platz belegte auch Nils Voigt über diese Distanz im Männerfeld, das mit 82 Teilnehmern nur unwesentlich kleiner war, in einer Zeit von 12:16 Minuten. In der Juniorenwertung bedeutete dies Rang vier für Voigt.

Tom Thiemann absolvierte ebenfalls die Distanz von 3.790 Metern und lief in 13:00 Minuten auf den siebten Rang. Die Zahl fünf schien indessen am Samstag fast gebucht für die LG Brillux Athleten: Oskar Enseling komplettierte das LG-Trio auf den fünften Plätzen mit seiner Zeit von 13:29 Minuten in der männlichen U18. Mariam Ibrahim starteten in der weiblichen Jugend U16 über 2.130 Meter und lief in 9:22 Minuten auf den achten Platz.

 

Ergebnisse 1.Flutlichtcross mit NLV/BLV MS Crosslauf