Eric Schwarze untermauert sein vielseitiges Talent

Eine kleine Nachwuchsdelegation der LG Brillux Münster schnupperte am vergangenen Samstag schon einmal in die Tradition der Pfingstsportfeste hinein und startete beim Burgmannstädter Schülersportfest der TuS Germania Horstmar. Dabei untermauerte Eric Schwarze (M12) sein Mehrkampftalent. Nachdem er persönliche Bestleistungen über 60 Meter Hürden in 12,08 Sekunden und im Weitsprung mit 4,21 Metern erzielte, begeisterte er seine Trainerin Sina Heemsoth obendrein noch mit einer starken Weite von 27,28 Metern bei seiner Speerwurf-Wettkampfpremiere. Seine gleichaltrige Teamkollegin Martha Schymocha (W12) belegte mit einer übersprungenen Höhe von 1,28 Metern den dritten Platz.

Eine geteilte Hochsprungbestleistung

In den Mehrkampfwettbewerben der U12 erzielten drei Athleten einen Platz auf dem Podest. Sie absolvierten einen Vierkampf bestehenden aus einem 50-Meter-Sprint, den Weit- und Hochsprungdisziplinen und dem Ballwurf. Aeneas Wehran (M10) fiel mit einer tollen Leistung im Hochsprung auf, wo er 1,24 Meter überquerte. Er belegte im Gesamtklassement seiner Altersklasse Platz eins. Finja Schulte (W10) und Danisa Bootshofer (W11) belegten die Plätze zwei und drei. Auch die beiden Nachwuchsathletinnen freuten sich jeweils über persönliche – höhengleiche – Bestleistungen von 1,16 Metern.

Ergebnisliste Burgmannstädter Schülersportfest, TuS Germania Horstmar 2018