Greta Piepel läuft bei Debüt zur zweiten U16-DM-Norm

W15-Athletin Greta Piepel hat bei den Westfälischen U16-Meisterschaften am vergangenen Sonntag in Recklinghausen ihre Top-Form unterstrichen. Bei ihrem Einstand über die 300 Meter Hürden lief sie in 46,31 Sekunden auf den Bronzerang und zu ihrer zweiten U16 DM-Norm. Ihre erste Norm besitzt die junge Athletin für die 300 Meter, über die sie auch den Kreisrekord innehat.

Zwei Vizemeisterschaften für die LG

Zwei Vizetitel für die LG Brillux erreichten Lars Günther und Jean-Benoît Merté. Günther meisterte im Hochsprung der M14 die 1,63 Meter. Bei der nächsten Höhe, den 1,66 Metern, wollte die Latte im Stadion Hohenhorst dann nicht mehr liegenbleiben. Merté lief über die 800 Meter der M15 nah an seine persönliche Bestleistung und verpasste mit 2:06,87 Minuten die geforderte DM-Norm nur um 87 Hundertstel.

Mariam Ibrahim startete über die zwei Stadionrunden in der W14 und belegte in 2:30,21 Minuten Platz sechs. Ihre gleichaltrige Vereinskameradin Mimi Katharina Herbort lief über 100 Meter persönliche Bestzeit in 13,79 Sekunden. Für die 80 Meter Hürden benötigte sie 14,45 Sekunden.

Die Deutschen Meisterschaften der U16 werden am 12./13.08.17 in Bremen ausgetragen. Bis zum Meldeschluss am 30. Juli bleibt den Nachwuchsathleten noch etwas Zeit, sich für die nationalen Titelkämpfe zu qualifizieren.

Ergebnisse Westfälische U16-Meisterschaften 2017, Recklinghausen