Hallensportfest Dortmund: LG Brillux Nachwuchs in Topform – Luka Herden erstmals über 6 Meter

Dortmund, 22.02.2015 – Bestens aufgelegt zeigte sich der LG Brillux-Nachwuchs am Sonntag beim Hallensportfest in Dortmund. Insgesamt 900 Teilnehmer füllten die Leichtathletikhallen direkt vis-a-vis vom BVB Stadion .

Luka Herden siegt mit 6,10m – Ben Rose Platz 2 über die Hürden

In Bestform präsentierten sich einmal mehr die beiden M15-Talente Luka Herden und Ben Rose. Erstmals flog der 14-jährige Luka Herden im Weitsprung über die 6-Meter-Marke und stellte mit 6,10 Meter nicht nur eine neue persönliche Bestleistung auf, sondern gewann vor Gerard Manz vom ASV Köln die starke Weitsprung-Konkurrenz. Maximilian Heine, ebenfalls Jahrgang 2000, belegte im gleichen Wettbewerb Platz 9 mit 5,14 Meter.

Über die 60 Meter der M15 überzeugte Herden anschließend mit einem dritten Platz in 7,57 Sekunden. Nur acht Hundertstel dahinter belegte Ben Rose mit sehr guten 7,65 Sekunden den sechsten Platz. In seine Paradedisziplin die 60 Meter Hürden zeigte Rose mit einer Zeit von 8,75 Sekunden und dem zweiten Platz  abermals eine starke Leistung. Rose und Herden gehören damit zu den Kandidaten für die Podiumsplätze bei den Westfälischen U16-Meisterschaften.

Apaschev gewinnt die 200 Meter, Leuthner wieder im Wettkampfgeschehen

In der männlichen Jugend U18 siegte Astemir Apachev über die 200 Meter in 24,15 Sekunden. Falk Wiskow belegte hier Platz 5 in 24,83 Sekunden. Zusammen mit Jannis Leuthner gingen beide auch im 60 Meter-Sprint an den Start. Apachev wurde in 7,57 Sekunden Vierter, Leuthner erreichte nach langer Verletzungspause Platz 6 mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 7,66 Sekunden und Wiskow blieb mit 7,99 Sekunden erstmals unter 8 Sekunden.

Johannes Kelsch überspringt 1,81 Meter im Hochsprung

Neue persönliche Bestleistung hieß es auch für den U18-Hochspringer Johannes Kelsch mit tollen 1,81 Meter. Gleiches gelang  Ines Beike über die 200 Meter der weiblichen Jugend U18 in 27,53 Sekunden. Liana Serafim wurde mit 4,71 Meter Zweite im Weitsprung der wU18. Ines Beike belegte hier Platz sieben (4,51m), Friederike Hüffmeier Platz neun (4,47m).

In der W13 erreichte Tineke Kuphal über 800 Meter einen vierten Platz in 2:45,01 Sekunden. In der Klasse W10 siegte Lena Guilleaume im Hochsprung mit 1,15 Meter.

Für die Westfälischen U16-Meisterschaften am kommenden Sonntag in Paderborn sind Athleten und Athletinnen der LG Brillux Münster bestens durch das Trainerteam vorbereitet.

Weitere Ergebnisse:

  • Ben Rose (M15), Hochsprung: 1,66 m
  • Friederike Hüffmeier (U18), Hochsprung: 1,50m
  • Johannes Kelsch (U18), Weitsprung: 5,66 m
  • Katharina Bahde (W15), Kugel: 8,06 m
  • Tineke Kuphal (W13), 60 Meter: 9,18 s
  • Maja Hofknecht (W13), 60 Meter: 9,47 s
  • Manuel Berger (M11), 50 Meter: 8,91 s, Hochsprung: 1,15 m
  •  Lena Guilleaume (W10), Weitsprung: 3,31m

 

Ergebnisse