Hilling mit 100 Meter-Sieg beim Pfingstsportfest in Bad Oeynhausen

Einige Athleten der LG Brillux zog es am Pfingstmontag ins ostwestfälische Bad Oeynhausen, von wo sie drei Siege, eine NRW-Norm und eine knapp verpasste NRW-Norm wieder mit nach Münster brachten.

Justus Hilling hat beim Pfingstsportfest in Bad Oeynhausen am Montag die 100 Meter der Männer in 11,43 Sekunden (-1,5 m/s) gewonnen. Damit blieb er trotz Gegenwind nur 0,13 Sekunden über seiner persönlichen Bestleistung. Mittelstrecklerin Sarah Backsmann siegte ebenfalls über die 800 Meter der Frauen mit einem Start-Ziel-Sieg in 2:22,00 Minuten. Damit blieb sie genau eine Sekunde über der NRW-Norm für die Meisterschaften am 25.06. in Bottrop. Julia Tertünte lief bei ihrem ersten Wettkampf im Brillux-Trikot die 5.000 Meter in 20:36,95 Minuten.

Über die 1.500 Meter der männlichen Jugend U20 gewann Tom Thiemann in persönlicher Bestleistung von 4:08,39 Minuten und hakte damit die geforderte Norm für die NRW-Meisterschaften am 15./16.07. in Wattenscheid ab. Sein Trainingskollege Oskar Enseling (U18) lief diese Distanz in 4:30,01 Minuten. Falk Wiskow (U20) startete über die 100 Meter und erreichte eine Zeit von 12,25 Sekunden. Nachwuchs-Athlet Jean-Benoît Merté (U16) absolvierte die 300 Meter in 40,05 Sekunden.

In der Altersklasse M65 absolvierte Hubert Meyer den Weitsprung- und Kugelstoßwettbewerb. Dabei erreichte er Leistungen von 3,86 Meter und 11,14 Metern mit 5.000 Gramm Wurfgewicht.

 

Ergebnisse Pfingstsportfest 2017 Bad Oeynhausen