Jean-Benoît Merté bei DM in Aachen auf Platz 9

Aachen, 03.07.2016 – Bei den deutschen Blockmeisterschaften am Sonntag in Aachen erreichte Jean-Benoît Merté einen ausgezeichneten 9. Platz im Block Lauf der Altersklasse M14. Mit der zwölftbesten Meldeleistung schielte ‚Benny‘ Merté schon im Voraus auf eine Top 10-Platzierung unter den besten Nachwuchsmehrkämpfern Deutschlands, wusste aber – ebenso wie sein Trainer Niklas Stein, dass hierzu ein perfekter Wettkampftag nötig sein würde.

Bei 18 Grad Außentemperatur und zunächst sonnigem Wetter ging er als erstes über die 80 Meter Hürden im schnellsten der drei Läufe an den Start. Nach einem etwas unkonzentrierten Start steigerte sich Merté von Hürde zu Hürde und lief mit 13,23 Sekunden gleich eine neue Bestleistung. Noch besser lief es im anschließenden Weitsprung. Bei einsetzendem Regen blieb der Athlet des LG Brillux Münster Perspektiv-Kaders mit 4,92 Meter deutlich über seine Bestmarke.

Über die 100m erwischte Mertè einen guten Start und gewann seinen Lauf in persönlicher Bestleistung von 12,97 Sekunden und blieb erstmals unter 13 Sekunden. Angespornt von den bisherigen Leistungen warf er den Ball direkt im ersten Versuch auf einen neuen persönlichen Rekord von 49,50m. Im abschließenden 2000 Meter-Lauf zeigte Merté ein kontrolliertes Rennen und teilte sich die Strecke perfekt ein. Auch hier hieß es am Ende mit 6:33,19 Minuten – vierte persönliche Bestleistung.

Insgesamt lag Merté mit 2437 Punkten in Aachen deutlich über seine Qualifikationsleistung von 2354 Punkten und mit einem ausgezeichneten 9. Platz bei einer Deutschen Meisterschaft.

Ergebnisse