LG Brillux-Athleten bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften

Die Uni macht kommenden Donnerstag an Christi Himmelfahrt einen Tag Pause – nicht so dreizehn Athleten und Athletinnen der LG Brillux Münster. Sie werden mit rund 500 anderen Studenten aus Deutschland an der Leichtathletikanlage am Horstmarer Landweg um die nationalen Titel kämpfen. 

LG Brillux Männer

Schaut man in die Meldeliste, findet man einige Brillux-Athleten weit vorne: Sebastian Schürmann, der nach absolviertem Trainingslager in Florida seinen Saisoneinstand am Horstmarer Landweg gibt, liegt mit einer Meldezeit von 10,51 Sekunden auf Rang zwei der gemeldeten 100-Meter-Sprinter – gelaufen bei seinem Sieg bei den Deutschen Jugendmeisterschaften 2014. Über 200 Meter hat er mit 21,43 Sekunden die fünftschnellste Zeit vorzuweisen. Weit vorne befindet sich auch die 4x 100-Meter-Staffel, die mit Lars Goldbeck, Yannick Hartmann, Bastian Pietras und Jan Vogt aus zwei LG Brillux und zwei Preußen-Athleten gebildet wird. Sie befinden sich zeitgleich  mit der zweiten Staffel aus Münster auf Rang drei von insgesamt 30 gemeldeten Staffeln. Ebenfalls in die Saison einsteigen werden die drei Weitspringer Yannick Schöckel, Maurice Füllen und Bastian Pietras. Als amtierender Westdeutscher Meister liegt Füllen auf Rang drei der Meldeliste und Schöckel auf Rang sieben. Zehnkämpfer Lars Goldbeck hat außerdem im Stabhochsprung und für den Diskuswurf gemeldet. Kai Sparenberg im vergangenen Jahr Neunter bei den Deutschen Jugendmeisterschaften über 200 Meter, geht bei den Hochschulmeisterschaften über 400 Meter an den Start. Markus Greufe hat für die 100 Meter gemeldet. Nach absolviertem Wintertraining und hinsichtlich der starken Meldezeiten versprechen die Wettkämpfe der Männer am Donnerstag spannend zu werden.

LG Brillux Frauen

Auch sechs Athletinnen der LG Brillux Münster gehen an den Start, besonders stark vertreten sind dabei die Mittel- und Langstrecklerinnen: Über 800 Meter treten Charlotte Lillack und Margot Wyrwoll, die vor kurzem gemeinsam mit Isabel Dickob das Ticket für die Deutschen Meisterschaften über 3x 800 Meter gelöst haben, an. Dickob wird zusammen mit Frederike Straeten die 1.500 Meter laufen. Im Speerwurf startet Sina Heemsoth. Sie liegt mit einer Weite von 40,77 Metern auf Rang fünf. Anna Buschhorn wird über 200 Meter und 100 Meter Hürden bei den DHM in die Saison einsteigen. Ob Tatjana Pinto noch kurzfristig nachmelden wird ist noch nicht entschieden.

Hochkarätige Wettkämpfe

Weitere Leichtathletik-Prominenz findet sich unter den Studenten: Marcel Fehr führt die 1.500 Meter-Meldeliste in 3:42,04 Minuten an und ist ein heißer Titelanwärter. Mit Raúl Spank, der 2009 bei den Weltmeisterschaften in Berlin Bronze holte, kommt ein weiterer prominenter Leichtathlet nach Münster. Ebenso gemeldet haben die WM-Aspiranten wie Thomas Schmitt (Kugel), Julian Howard (Weitsprung), Jenny Elbe, Diana und Elina Sujew (1.500m).  Die Wettkämpfe beginnen am Mittwochabend (13.05.) um 19.00 Uhr. Ausgetragen werden am Abend die Kugel- und Diskuswettbewerbe sowie die 5.000 Meter der Männer. Das Hauptprogramm findet am 14.05. von 9.30 Uhr bis 17.50 Uhr statt. Zuschauer sind herzlich willkommen. 

 

DHM Münster Leichtathletik Zeitplan

DHM Münster Leichathletik Meldeliste

DHM Münster Leichathletik Ausschreibung