Margot Wyrwoll wieder mit neuer Bestzeit

20.08.2015, Bergisch Gladbach – Am ersten Tag der Bahnlaufserie in Bergisch Gladbach konnte Margot Wyrwoll ihre persönlich Bestzeit über 800 Meter ein weiteres Mal in diesem Jahr auf jetzt 2:14,97 Minuten verbessern und blieb damit erstmals unter 2:15 Minuten. Im Verlaufe der Saison drückte die Medizinstudentin von der LG Brillux Münster ihre Bestmarke um satte 5,5 Sekunden.

Trotz einer leichten Erkältung im Vorfeld ging Wyrwoll das Rennen mit einer 400-Meter-Zwischenzeit von 64 Sekunden gewohnt schnell an und erkämpfte sich im gut besetzten Teilnehmerfeld einen ausgezeichneten sechsten Platz. „Obwohl die letzten 400 Meter sehr hart waren, war ich nach dem Lauf sehr glücklich über die Zeit, aber auch deutlich müder als sonst“, so die Mittelstrecklerin, die bei Jörg Riethues trainiert. „Im kommenden Winter würde ich gerne ein paar Rennen unter dem Hallendach machen.“

[divider scroll_text=““]

Beitragsbild: Ulrich Bielefeld, www.ub-sportfotos.de