Merté bei Deutschen U16-Blockwettkämpfen auf Platz 16

Jean-Benoît Merté hat am vergangenen Sonntag bei den Deutschen U16-Blockmeisterschaften in Lage die Farben der LG Brillux vertreten. Er startete im Block Lauf der M15. Auch die Meisterschaften in Lage waren von Regen und rutschigen Bahnverhältnissen geprägt, dennoch lieferte Merté einen runden Wettkampf ab. Seinen Meldeplatz als 18. steigerte um zwei Ränge auf einen 16. Platz. Nach insgesamt fünf zu absolvierenden Disziplinen konnte der Schüler insgesamt 2.490 Punkte aufweisen und hatte damit seine persönliche Bestleistung aus diesem Jahr noch einmal um einen Punkt gesteigert.

Am Morgen startete Merté mit dem Lauf über 80 Meter Hürden technisch nicht ganz optimal in den Wettkampf. Seine Zeit von 13,05 Sekunden unter diesen Bedingungen war jedoch nur drei Zehntel von seiner Bestleistung entfernt. Der Ballwurf stand im Zeichen von starkem Regen. Hier erreichte Merté eine Weite von 49,50 Metern. Über 100 Meter kratzte der junge Athlet mit 12,68 Sekunden an seiner persönlichen Bestleistung von 12,62 Sekunden. Auch im Weitsprung lieferte er mit 5,05 Metern, 5,04 Metern und 5,06 Metern eine konstante Serie nah an seiner persönlichen Bestweite ab. Den Abschluss des Wettkampftages bildete der 2.000 Meter-Lauf, in dem Merté eine neue Bestleistung von 6:31,27 Minuten aufstellte und am Ende noch zwei Plätze gut machen konnte.

 

Ergebnisse Deutsche Jugend U16-Blockwettkämpfe