Merté löst Ticket für Deutsche Meisterschafen im Blockwettkampf

Coesfeld 05.05.2016 – Mit einer starken Leistung im Blockwettkampf qualifizierte sich Jean Benoît Merté (M14) beim 53. Schülermehrkampf am Donnerstag in Coesfeld auf Anhieb für die Deutschen U16 Blockwettkampf-Meisterschaften. Nach fünf Disziplinen im Block „Lauf“ (100m, 80m Hürden, Weit, Ballwurf, 2000m) und einer Gesamtpunktzahl von 2.354 Punkten stand für den Nachwuchsathleten der LG Brillux Münster die Teilnahme an den Deutschen Blockmeisterschaften Anfang Juli in Aachen fest. Neben den westfälischen A- und B-Normen über 80m Hürden und 100 Meter lieferte Merté mit einer starken 2000 Meter-Zeit von 6:39,91 Minuten auch die geforderte Einzelleistung in einer Laufdisziplin ab, so dass einem Start bei der DM am 03. Juli in Aachen nichts mehr im Wege steht. Insgesamt zeigte Merté in allen fünf Disziplinen ein ausgeglichenes und hohes Leistungsniveau mit folgenden Einzelleistungen: 100 Meter: 13,17 Sekunden; 80m Hürden: 13,48 Sekunden; Weitsprung: 4,59m; Ballwurf: 48,50m; 2000m: 6:39,91 min). Bereits am Sonntag geht es für Merté mit der 3×1000 Meter-Staffel der U16 zu den NRW-Langstaffel-Meisterschaften.

Ebenfalls bestens aufgelegt zeigte sich in Coesfeld auch Jakob Bruns. In einem leistungsstarken Teilnehmerfeld erreichte Bruns im Block „Sprint/Sprung“ der M15 mit insgesamt 2.519 Punkten den zweiten Platz. Mit neuer Bestleistung über die 80 Meter Hürden hakte Bruns gleichzeitig die Qualifikation für die Westfälischen Meisterschaften ab. Hier die Leistungen im Einzelnen: 100m: 12,63 Sekunden, 80m Hürden: 13,30 Sekunden; Weitsprung: 5,46m; Hochsprung: 1,52m; Speer: 28,29m.

Im Blockwettkampf Wurf der M15 gingen die ersten beiden Plätze an Moritz Wilmer (1.955 Punkte) und Jarin Kollet (1.902 Punkte). Luc Krawinkel erreichte in der M13 im Block Sprint/Sprung mit 1.860 Punkten den dritten Platz. Ebenfalls auf Platz 3 landete Leonard Horstmann im Block Lauf in der M12 mit 1.790 Punkten.

Bei den Mädchen konnten sich Mariam Ibrahim (W13) und Lilly Reher (W12) jeweils über zweite Plätze im Block Lauf freuen. Mit insgesamt 2.184 Punkten zeigte Ibrahim in fast allen Disziplinen neue Bestleistungen (75m: 10,43 Sekunden; 60m Hürden: 12,52 Sekunden, Ballwurf: 27,00m; Weitsprung: 4,13m; 800m: 2:33,27 min). Reher erzielte in der W12 eine Gesamtpunktzahl von 1.974 Punkten. Beste Einzelleistungen waren die 11,34 Sekunden über 60m Hürden.

Sijana Rindelhardt landete im Block Wurf in der W13 auf dem Podest. Sie sicherte sich mit neuen Bestleistungen über 75 Meter (11,32 Sekunden) sowie im Diskuswurf (19,02 Meter) den dritten Platz mit der Gesamtpunktzahl von 1.972 Punkten. Mit 1.613 Punkte erreichte Joscha Kollet (M12) im Block Sprint/Sprung den 2. Platz.

Weitere Ergebnisse der Athletinnen und Athleten der LG Brillux Münster:

  • Emelie Pralle, W15, Block Wurf, 5. Platz, 1.949 Punkte
  • Ann-Kathrin Najda, W15, Block Wurf, 7. Platz, 1.677 Punkte
  • Josephine de Souza, W14, Block Sprint/Sprung, 10. Platz, 1.770 Punkte
  • Mimi Katharina Herbort, W13, Block Sprint/Sprung, 9. Platz, 2.139 Punkte
  • Mimi Katharina Herbort, W13, Block Sprint/Sprung, 9. Platz, 2.139 Punkte
  • Theresa Mühlenbeck, W13, Block Sprint/Sprung, 10. Platz, 2.034 Punkte
  • Linn Lisowski,  W12, Dreikampf, 4. Platz, 1.136 Punkte
  • Line Brümmer, W12, Dreikampf, 13. Platz, 972 Punkte

Ergebnisliste