Rose und Herden mit Hauptrollen im Länderkampf in Amsterdam

Der FLVW hat am Montag die beiden U-16 Athleten Luka Herden und Ben Rose für das „Team Westfalen“ nominiert, das am kommenden Samstag in Amsterdam gegen das U16-Nationalteam der Niederlande antreten wird. Die Anreise erfolgt am Freitag per Bus von Kamen Kaiserau, wo das Team abends noch die Gelegenheit haben wird, das niederländische Team kennenzulernen und gemeinsam zu trainieren.
 
Ben wird am Samstag über 300mH und über die (nur in den Niederlanden gelaufenen) 100m Hürden eingesetzt. „Bin gespannt, wie ich damit klarkommen. Abstände und Strecke sind ja neu für mich.“, so Rose. Gleichzeitig ist er im Staffelpool.
Luka Herden ist natürlich für die 100m und im Weitsprung gemeldet, aber auch für den Speerwurf. Auch er ist im Staffelpool gesetzt und wird u.U. auf Ben Rose als Kurvenläufer wechseln. Man darf gespannt sein, wie sich die Zusammenstellung der besten Sprinter Westfalens auf die Zeit auswirken wird.
 
Wir wünschen unseren beiden Athleten und dem weiblichen und männlichen westfälischen Nachwuchs viel Erfolg, tolle Ergebnisse und einen unvergesslichen Wettkampf in Amsterdam!
 

Nominierung U16-Länderkampf