Sparenberg mit drittem DM-Ticket

Gladbeck, 23.05.2015 – Beim gut besetzten BORSIG-Meeting in Gladbeck vetraten am Samstag Kai Sparenberg (100 Meter und 200 Meter) und Sebastian Schürmann (100 Meter) die Farben der LG Brillux Münster. Über 100 Meter der Männer konnten beide ihren Vorlauf in 10,77 Sekunden gewinnen. Im A-Finale wiederholte Sparenberg seine Vorlaufzeit von 10,77 Sekunden und belegte Platz vier. Schürmann erreichte mit 10,80 Sekunden den fünften Platz. Für Sparenberg bedeutete damit die 100 Meter-Zeit die dritte Norm für die Deutschen U23-Meisterschaften.

Auch über die halbe Stadionrunde zeigte Sparenberg fünf Stunden später ein starkes Rennen. In 21,72 Sekunden stellte er nicht nur seine 200-Meter Bestleistung aus dem Vorjahr ein, sondern belegte hinter Robin Erewa (TV Wattenscheid) einen hervorragenden zweiten Platz. Erewa war am vergangenen Wochenende in Florida die WM-Norm über 200 Meter gelaufen.

Next Stop: Kurpfalz Gala Weinheim

Am kommenden Samstag (30.05.) steht für Schürmann und Sparenberg die Kurpfalz Gala in Weinheim auf dem Programm. Die Gala in der Pfalz gilt als eines der hochkarätigsten Meetings in Deutschland.