Sparenberg und viele junge Brillux-Athleten bei der DM in Erfurt

Am Wochenende treffen in Erfurt Deutschlands beste Leichtathleten im Steigerwaldstadion aufeinander, um die diesjährigen Titelkämpfe auszutragen. Unter dem Slogan „Road to London“ präsentiert der Deutsche Leichtathletik-Verband auf seiner Homepage die anstehenden Meisterschaften. Nicht nur für LG-Athlet Kai Sparenberg steht am Wochenende ein Saisonhöhepunkt an – auch 24 junge Brillux-Athleten werden das Wochenende in Erfurt mit sportlichen Höhepunkten verbringen.

„Ich habe nichts mehr zu verlieren“

Für Kai Sparenberg war es nach den Deutschen U23-Meisterschaften in Leverkusen, bei denen er zeitgleich mit dem Drittplatzierten auf den vierten Rang über 100 Meter lief, zunächst nicht ganz leicht, sich wieder zu motivieren. Zu groß die Enttäuschung über die so hauchdünn verpasste Medaille – obgleich seine Leistungen in Leverkusen beachtlich waren. Einen Tag vor der Anreise hat ihn der Ehrgeiz aber wieder gepackt: „Das Abschlusstraining verlief sehr gut und ich bin positiv gestimmt für das Wochenende. Insgesamt gehe ich da jetzt aber ohne Druck an – ich habe dort nichts mehr zu verlieren.“ Zu verlieren hat der Top-Athlet der LG ganz bestimmt nichts in Erfurt, hat er bereits eine starke Saison hingelegt. Nichtsdestotrotz möchte Sparenberg auf jeden Fall – sollten die äußeren Bedingungen dies zulassen – am Wochenende seine Saisonbestzeiten über 100 und 200 Meter angreifen.

Brillux-Nachwuchs auf der Tribüne

Ebenfalls die Reise nach Erfurt treten am morgigen Freitag 24 Brillux-Nachwuchsathleten an. Sie nehmen am Wochenende am BARMER DM-Camp teil, welches ein Angebot des Deutschen Leichtathletikverbandes an Leichtathleten und Leichtathletinnen zwischen 12 und 17 Jahren ist. Die jungen LGler werden gemeinsam mit 130 Nachwuchsathleten aus ganz Deutschland die Meisterschaften erleben. Nach der erfolgreichen Premiere in 2016 wird das Camp dieses Jahr das zweite Mal mit dem Ziel ausgerichtet, die Gemeinschaft unter jungen Leichtathleten zu fördern. Neben dem Besuch der Wettkämpfe stehen gemeinsame Sport- und Freizeitaktivitäten auf dem Programm.

Übernachtet und gefrühstückt wird mit allen Teilnehmern zusammen in einer Turnhalle fußläufig des Steigerwaldstadions. Betreut werden die jungen Brillux-Athleten von dem Trainer-Trio Anke Kreke-Fels, Klaudia Schönfeld und Andreas Wolff. Für Kai Sparenberg sollte die Unterstützung bei seinem Angriff auf seine Saisonbestleistungen also gesichert sein.

Die DM live

Die Meisterschaften werden am Samstag von 18.00 bis 19.55 Uhr in der ARD übertragen, am Sonntag zeigt das ZDF von 16.00 bis 16.25 Uhr und von 17.25 bis 18.55 Uhr die Wettkämpfe. Unter dem untenstehenden Link sind ein Live-Stream, Tweets von den Geschehnissen im Steigerwaldstadion und Live-Ergebnisse verfügbar. Sparenberg startet am Samstag um 16.55 Uhr im Vorlauf über 100 Meter. Am Sonntag steht er um 14.44 Uhr an der Startlinie für die 200 Meter-Vorläufe.

 

„Road to London“ – DLV-Stars über Erfurt zu den Weltmeisterschaften

BARMER DM-Camp 2017

Die DM 2017 in Erfurt live