Straeten schnellste Münsteranerin beim Münster Marathon

Zufrieden kann Frederike Straeten auf ihr Marathon-Debüt zurückblicken. Mit der Zeit von 3:05:21 Stunden finishte die 23-jährige Studentin als Gesamt-Zehnte der Frauenwertung beim heimischen Volksbank Münster Marathon und war damit schnellste Münsteranerin. Über 2000 Läuferinnen und Läufer nahmen am Sonntagmorgen die Marathonstrecke durch Münster in Angriff. „Ich hatte im Vorfeld schon etwas Respekt vor den 42,2 Kilometern. Ab Kilometer 16 hatte ich leider keine Gruppe mehr und war dann Richtung Nienberge dem Wind ziemlich ausgesetzt. Auf der zweiten Hälfe musste ich mich dann doch etwas quälen.“, zeigte sich Straeten erschöpft aber doch glücklich nach dem Zieleinlauf auf dem Prinzipalmarkt.

„Es war definitiv nicht mein letzter Marathon“

Trotzdem ließ Straeten nach 1:29:46 h für die ersten 21,1 Kilometer eine gute zweite Hälfte in 1:35:36 h folgen. „Vor dem Hintergrund des stressigen Semesters und des gerade laufenden Pflegepraktikums bin ich sehr zufrieden. Es war definitiv nicht mein letzter Marathon! Jetzt freue ich mich aber auf die Cross-Saison“, blickt die Langstrecklerin von der LG Brillux Münster bereits nach vorne.