Straeten und Thiemann in Coesfeld vorn

Das Wetter spielte beim diesjährigen Citylauf in Coesfeld in keiner Weise mit. Die erhofften Zeiten hatte Jörg Riethues, Trainer der Leistungsgruppe Lauf, aufgrund der bedingt durch den Dauerregen rutschigen Bodenverhältnisse auf dem kurvenreichen Kurs und des böigen Windes so schon im Vorhinein abgeschrieben. Die Ergebnisse des Fünf-Kilometer-Laufes seiner fünf Atheten waren nichtsdestotrotz mehr als zufriedenstellend.

Widrige Bedingungen und top Leistungen

Die beiden ersten Plätze der Gesamtwertung gingen an Frederike Straeten in 18:23 Minuten und Tom Thiemann in 16:04 Minuten. Knapp hinter Straeten kam Amanda Virtanen, Erasmus-Studentin aus Finnland und für diese Zeit Gastathletin bei der LG, in persönlicher Bestzeit von 18:52 Minuten ins Ziel. Virtanen lag die erste Runde noch auf Platz fünf, konnte aber mit einer um 30 Sekunden schnelleren zweiten Runde noch drei Athletinnen überholen. Oskar Enseling lief in 16:51 Minuten auf Platz fünf des Gesamtklassements und siegte in seiner Altersklasse der U18. Jean-Benoît Merté gelang eine Punktlandung: Mit 18:59 Minuten blieb er in persönlicher Bestzeit unter der anvisierten 19-Minuten-Marke. Merté belegte Rang drei in der M15.

Nächste Station: Teutolauf

800-Meter-Läuferin Sarah Backsmann, die vor kurzem auf der Überdistanz von 10.000 Meter bei den Kreismeisterschaften in Hörstel-Riesenbeck (außer Wertung) noch eine beeindruckende Bestzeit von 39:46,87 Minuten gelaufen war, konnte erkältungsbedingt am Samstag leider nicht mit an den Start gehen. In Riesenbeck war sie bei ihrer Fünf-Kilometer-Durchgangszeit ebenfalls Bestzeit gelaufen. In zwei Wochen steht für die Gruppe Lauf der nächste Wettkampf in Lengerich-Hohne an. Dort wird die LG Brillux auf der kurzen und der Mittelstrecke vertreten sein.

 

Ergebnisse 24. Coesfelder Citylauf 2017