Tatjana Pinto freut sich auf die 100 Meter bei den Europameisterschaften

Dienstag (12.08.) beginnen die Europameisterschaften in Zürich und bereits an diesem ersten Wettkampftag steht für unsere frisch gebackene Deutsche Meisterin um 11:42 Uhr der Vorlauf über die 100 Meter auf dem Programm. Gleich im ersten von fünf Läufen heißt es also für die Top-Sprinterin von der LG Brillux Münster hellwach zu sein und mit einer Platzierung unter den ersten Vier den direkten Einzug in die Zwischenläufe am Mittwoch zu schaffen. Für Tatjana, die vor zwei Wochen in Ulm bei den Deutschen Meisterschaften mit 11,20 Sekunden ihre Saisonbestleistung aufgestellt hat, sicherlich eine lösbare Aufgabe. Nur die Niederländerin Jamile Samuel, die direkt neben Tatjana auf Bahn acht starten wird, war dieses Jahr mit 11,12 Sekunden schneller über die 100 Meter unterwegs. Mit einem Blick nach links wird Tatjana sicherlich zwei weitere Konkurrentinnen im Auge behalten. Die Rumänin Andreea Ograzeanu geht mit der drittschnellsten Meldezeit (11,31 Sekunden) in den Vorlauf und Mujinga Kambundji aus der Schweiz hat sich mit einer Zeit von 11,33 Sekunden für die EM qualifiziert. Letztere wird vor heimischen Publikum sicherlich alles geben.
„Ich bin jetzt seit drei Tagen in Zürich und freue mich, dass es morgen endlich losgeht“, zeigt sich Tatjana gewohnt locker. Bereits vor zwei Jahren stand Tatjana im EM-Finale.
Eurosport und ZDF übertragen die EM morgen ab 10:00 Uhr.

Timetable, Startlist, Results

Vorschau leichtathletik.de

Teambroschüre