Trainingslager-Auftakt für die LäuferInnen der LG Brillux

Vor dem anstehenden Trainingslager haben die LäuferInnen die Langlauf-, Wurf- und Stoß-Kreismeisterschaften in Rheine genutzt, um dort außer Wertung für eine erste Standortbestimmung und gute, teils Überdistanz-, Vorbelastung zu starten. Jil-Marie Flieger nutzte die Gelegenheit sogar direkt für die Erfüllung der Jugend-DM-Norm. Am kommenden Freitag geht es nun für einen Großteil der Leistunggruppe Lauf um Jörg Riethues nach Malente, um dort an der Form für die kommende Sommersaison zu feilen.

Brillux Dubletten in fast allen Altersklassen

Tom Thiemann und Johann vom Buch starteten über 5.000 Meter der Männer und liefen 16:05,78 sowie 17:09,66 Minuten. Die gleiche Distanz absolvierten Oskar Enseling und Jari Bender in der männlichen U18. Enseling lief 16:17,46 Minuten, Bender folgte in 16:40,15 Minuten. Über die 3.000 Meter gingen Jean-Benoît Merté und Sören Buffi an den Start. Merté, der in diesem Jahr die Hindernis-Distanz angreifen möchte, setzte seine starken Trainingsleistungen um und lief bei seiner Premiere über die 3.000-Meter-Distanz 9:29,31 Minuten. Buffi erreichte 9:48,08 Minuten.

Flieger mit Jugend-DM-Norm, Zahlten fehlen nur fünf Hundertstel

Über die 3.000 Meter der weiblichen U18 starteten in Rheine Jil-Marie Flieger und Mariam Ibrahim. Flieger lief in 11:24,03 Minuten zur persönlichen Bestleistung und belohnte sich mit der Jugend-DM-Qualifikation. Ihre Trainingskollegin Mariam Ibrahim lief 11:27,01 Minuten. M15-Athlet Silas Zahlten lief in 9:50,05 Minuten ebenfalls persönliche Bestleistung und schrammte nur um fünf Hundertstel an der DM-Norm vorbei.