Voigt holt NRW-Titel über 5000 Meter – auch Thiemann kann für DM planen

Arnsberg, 23.04.2016 – Mit einem Meistertitel, einem fünften Platz und zwei Normen für die Deutschen Jungendmeisterschaften haben die beiden Mittel- und Langstreckler Voigt und Thiemann die Meisterschaftssaison 2016 auf der Bahn für die LG Brillux Münster eröffnet. Bei widrigen Witterungsverhältnissen mit kühlen Temperaturen, Hagel und Wind zeigten beide Athleten starke Leistungen.

Nach dem Rennen war die Erleichterung bei Trainer und Athlet dann doch zu spüren, denn in seinem ersten Wettkampf nach über vier Monaten holte sich Nils Voigt bei den NRW-Langstreckenmeisterschaften über 5000 Meter den Titel in der U20. In einem taktisch geprägten Rennen mit verhaltener erster Rennhälfte nahm der Langstreckler von der LG Brillux Münster nach 3800 Metern das Heft des Handelns in die Hand und setzte sich mit einer Tempoverschärfung vom Feld ab. Die letzten 1000 Meter gestaltete der 18-Jährige dann im Alleingang und lief noch einen deutlichen Vorsprung von fast 20 Sekunden auf den Zweitplatzierten heraus. Mit 15:38,38 Minuten sicherte sich Voigt den Meistertitel und hakte gleichzeitig die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften ab. „Im Winter hatte Nils viel Pech“, so Trainer Jörg Riethues. „Eine Muskelverletzung und zwei grippale Infekte haben die Vorbereitung immer wieder unterbrochen. Die Hallensaison mussten wir ganz ausfallen lassen. Daher freue ich mich über den gelungenen Einstieg und den Titel. Nils hat sich an die taktischen Vorgaben gehalten und auf den letzten 1000 Metern schon mal sein weiteres Potenzial angedeutet.“

Die zweite DM-Qualifikation für die LG Brillux Münster und den fünften Platz hatte sich zuvor Tom Thiemann in der U18 über 3000 Meter geholt. Mit guten 9:02,78 Minuten verbesserte Thiemann seine alte Bestmarke um mehr als 9 Sekunden. Bis 300 Meter vor dem Ziel war Thiemann noch vorne in der Spitzengruppe dabei, musste dann aber im Schlussspurt vier Konkurrenten ziehen lassen. Trainer Robert Welp zeigte sich mit der Leistung seines Schützlings sehr zufrieden. Wie Voigt kann Thiemann bereits jetzt für die Deutschen Jugendmeisterschaften vom 29. – 31.07.2016 in Mönchengladbach planen.